StadtRaumTheater - Sommertheater - Theater Lunel

--- WIESBADENER ERSTAUFFÜHRUNG ---

 

Schauen Sie sich unseren Trailer auf vimeo.com an! [Hier]

 

 

Zum 100. Todestag von Hedwig Dohm

„Hedwig Dohm und ihre Ritter vom Goldenen Kalb“

Premiere 29.03.2019
30.03.

27.04.

13.09.

04.10.

08.11.

jeweils 19:30 Uhr

im Theater im Pariser Hof

 

Ein Lustspiel von Barbara Haker und Vivien Wolter frei nach „Die Ritter vom Goldenen Kalb“ von Hedwig Dohm

 

 Wiesbaden – Die Hoch-Zeit der Weltkurstadt. Hildegard von Eichstädt und ihre Gesellschafterin Ilse treffen im Kurhaus auf die buhlenden Herren der Gesellschaft. Das verwirrende Bewerberspiel um das goldene Kalb beginnt. Die Männer irren über die Frage, welche der beiden Damen nun die Vermögendere zu sein scheint.

 

Und genau in dieses Rätsel platzt die Autorin selbst – Hedwig Dohm – und bringt mit ihren Ansichten über der Frauen Natur und Recht die Kurgesellschaft völlig durcheinander. Sie entschleiert die Schattenseiten der oberflächlich flatternden Gesellschaft, zeigt die echten unterdrückten und vor der Öffentlichkeit versteckten Gefühle der Frauen auf ohne sie auch nur zu einem Bruchteil zu beschönigen.
Ob sich am Ende die wahren Liebenden finden werden?

 

 

100 Jahre Frauenwahlrecht - Der 100. Todestag von Hedwig Dohm - als moderne Frauenrechtlerin ihrer Zeit und Großmutter von Katia Mann forderte sie bereits in der zweiten Hälfte des 19. Jhs. Sie läßt die Handlung ihres Lustspieles in der Weltkurstadt spielen. Am 29.03.2019 gibt es eine Wiesbadener Uraufführung dieses Stückes.

 

Es spielen:
Barbara Haker, Rebekka Herl, Dietmar Bertram, Pascal Fey, Andreas Schlicht

 

Inszenierung:

Vivien Wolter, Barbara Haker

 
Vorstellungsbeginn     19:30 Uhr

Veranstaltungsort        Theater im Pariser Hof, Spiegelgasse 9


29.03.2019
bestellen

30.03.2019 bestellen

27.04.2019 bestellen

13.09.2019 bestellen

04.10.2019 bestellen

08.11.2019 bestellen

 

Tickets                       

19€ /erm.* 14 € zuzügl. Vorverkaufsgebühren - Abendkasse 22€/ 16€

*Ermäßigter Eintritt nach entsprechendem Nachweis für Rentner, Studenten, Schüler, Personen mit Beeinträchtigungen


Mit freundlicher Unterstützung des Kulturamtes Wiesbaden, Ortsbeirat Mitte, Naspa Stiftung.

 

 

 



 

 


 

 

Freies Theater Wiesbaden  |  info@freiestheaterwiesbaden.de 0173-726 77 50